HOME | NATURGOLD | KOLLEKTION | EXKURSIONEN | KONTAKT | IMPRESSUM |
 
 
  Bei der herkömmlichen Förderung von Gold (Minen, Bergbau) werden Tonnen von Gestein bewegt, um dieses dann zuerst mechanisch zu zerkleinern. Nun kommt Quecksilber oder Cyanid zum Einsatz. Diese Methoden hinterlassen giftige "Seen", gefährden Boden und Umwelt, sogar Menschenleben. Zwar verwendet man bei der hochgiftigen Cyanidlauge Kreislaufprozesse, doch ein Entweichen passiert immer wieder. Ganz zu schweigen beim Einsatz von Quecksilber, wo oft große Gebiete und Flussläufe vergiftet werden.

Es gibt Alternativen:
  • Ökologisch sauber abgebautes Gold ohne Einsatz von Chemie (Waschgold)
  • Rheingold
  • Gold aus Minen mit Überwachung der Umweltschutzprogramme
 
Ihre Vorteile bei naturgold.de:
Gold von "sauberen" Lieferanten
hochwertige Unikate
umweltschonende Projekte
 
 
  Martin Vitt | Weißdornstr. 7 | 72108 Kiebingen | Tel. 07472/98086679 | sms Service: 0179/1193480 | kontakt@auregium.de